*
topsternritte_880
blockHeaderEditIcon
Sternritte01
blockHeaderEditIcon

Zwei Bäche und ein Fluss

Wenn ihr keinen Wanderritt machen möchtet, sondern einfach Urlaub mit dem eigenen Pferd in traumhafter Umgebung, seid ihr willkommen, bei uns zu bleiben.

Unser Hof ist Basis für viele verschiedene Ritte, die euch unsere nähere Umgebung in einem täglich wechselnden Ausschnitt zeigen.

Das Reitgelände ist gekennzeichnet von drei ganz verschiedenen Tälern mit ihren Bächen und Flüssen, denen eins gemeinsam ist: es führen fast keine Straßen im Tal entlang.

Unser Service für entspanntes Reiten: jeden Tag eine andere Tour aufs GPS-Gerät laden und los gehts! Dazu zeichnen wir euch die Routenempfehlung noch auf der Karte ein und erklären euch genau den Weg, denn wir kennen unsere Wege vom Wandern mit Schafen und Hunden und auch vom Reiten. Verreiten fast unmöglich!

Sternritte02
blockHeaderEditIcon

   

   

Sternritte03
blockHeaderEditIcon

   

Sternritte04
blockHeaderEditIcon

Das Mühlbach-Tal - für den Einstieg

Der Mühlbach hat seine Quellmulde direkt bei Reipeldingen. Er führt an kleinen Bachwiesen und an bewaldeten Hängen entlang durch ein schmales Tal und mündet nach zehn Kilometern in die Irsen. Eine restaurierte Mühle und eine Mühlen-Ruine gibts zu sehen, dazu Mühlgräben und einenTeich.

Gut reitbare Wege begleiten den Mühlbach fast durchgängig auf beiden Seiten. Querungen sind an mehreren Stellen möglich. Die Strecke verläuft weitgehend eben, ohne größere Steigungen oder Gefälle. An der Mündung in die Irsen gibt es eine Gaststätte mit Anbindebalken.

Das Mühlbachtal ist mein Favorit für den Ausritt in beliebiger Länge. Die kurze Runde von ca. einer Stunde empfiehlt sich für die Zeit zwischen Anreise und Abendessen zum Erkunden der näheren Umgebung. Die längste Strecke bis zur Mündung beträgt 10 km, und mit einer Rast im Gasthaus Machtemesmühle gibt das schon einen wunderbaren Tagesritt, der für die Pferde nicht zu anstrengend ist.  

Sternritte05
blockHeaderEditIcon

Das Irsental - für schöne Tagesritte

Das Irsental ist breiter und auch tiefer eingeschnitten, denn der Bach kommt von weiter her und hat Zeit gehabt, Wasser zu sammeln und das Tal auszuformen. Die Irsen schlängelt sich mäandrierend durch ebene Talwiesen, auf denen neugierige Jungrinder weiden, die sich freuen, wenn mal jemand des Weges kommt. Endlich Action! Die Talhänge sind bewaldet, teils treten auch Felsen hervor - Rückzugsgebiet für Trockenheit liebende Pflanzen und Tiere.

Die naturräumliche Vielfalt des Irsentals macht es so attraktiv, der Wechsel von Feucht - und Trockenbiotopen, dazwischen Rinderweiden und Heuwiesen.  

Im Herbst gewähren die Talwände Windschutz, während im Sommer oft ein kühlender Wind für angenehme Temperaturen sorgt.

Ihr könnt mit zwei schönen Tagesritten das Irsen-Tal erkunden, fast ohne einmal die selbe Strecke zu reiten.

   

Sternritte06
blockHeaderEditIcon

Das Ourtal - für Fortgeschrittene

Das Ourtal ist das spektakulärste von den dreien: Die Our (Aussprache: Uhr) entspringt in der Nordeifel und fließt als Grenzfluss südwärts. Auf der anderen Seite liegen im Norden Belgien und weiter südlich Luxemburg.

Das Our-Tal liegt zweihundert Meter tiefer als die umgebenden Hochflächen, der Fluss schlängelt sich schmal durch den Einschnitt, die Hänge sind im südlichen Teil durchweg bewaldet mit schmalen Talauen. In der Nähe des Dreiländerecks (D-B-LUX) weitet sich die Bachaue zu einem lieblichen Tal mit dem malerischen Örtchen Ouren mittendrin.

Auch die Our hat mehrere abwechslungsreiche Tagesritte zu bieten. Im Süden könnt ihr die erste Rast bei der Ruine Dasburg machen, dann folgen eine bewirtschaftete und mehrere zerfallene Mühlen, bevor ihr Euch wieder zum Ausgangspunkt wendet. Die zweite Tagesetappe führt am Dreiländereck vorbei, und wer ganz fit ist, kann in Ouren noch echt belgische Fritten essen.

Bottom01
blockHeaderEditIcon

Unsere Wanderreitstation wird vom Verein Eifel zu Pferd e.V. qualifiziert.

Hier gehts zu den offiziellen Urlaubsseiten der Eifel mit Tipps und Infos zu Wanderungen und Radtouren, Nationalpark Eifel, Veranstaltungen und Ausflugszielen. 

Bottom03
blockHeaderEditIcon

Bei uns könnt ihr euch die Routenvorschläge für eure Tagesritte und auch unsere Empfehlungen für die Routen zu den Nachbarstationen auf euer GPS-Gerät downloaden; alle benötigten Wanderkarten sind vorrätig.

zu verkaufen
blockHeaderEditIcon

Zu Verkaufen

Geräte und Zubehör
→  für die Landwirtschaft
→  für die Schafzucht
→  für Direktvermarkter

zum Angebot

Bottom05
blockHeaderEditIcon
kachelmannwetter.com

Im Windschatten der Schneifel ist die Südeifel relativ mild und trocken. "Die bioklimatischen Bedingungen sind in der Eifel günstig. Wärmebelastung und Luftschwüle treten im Sommer nur selten auf." (Wikipedia)

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail